Gekennzeichneter Inhalt

STELLEN UND OBJEKTE

Die Wälder auf dem Gebiet der Oberförsterei bestehen aus zwei großen Waldgesellschaften, die durch den Fluss Bóbr überquert sind. Häufiger als natürliche Wasserreservoire stoßen wir auf Sümpfe, und das grüne Dach über dem Kopf der Waldbesucher bilden hauptsächlich Gemeine Kiefer mit dem Durchschnittsalter von 54 Jahren.

Die Fülle der Pilze erfreut die Pilzsammler, und die Kajakliebhaber, sowie auch die Angler werden mit dem Fluss Bóbr und seinen Schleifen, Mäandern und abwechslungsreicher Uferlinie begeistert. Außer den Lehrpfaden gibt es auf dem Gebiet der Oberförsterei Radrouten mit der Länge von 55 km, 6 Wander- und 4 Reitrouten.

Materiały do pobrania